AktuellesTermineDer VereinOrchesterJugendorchesterAusbildungBilderArchivGästebuchLinksChronikVorstandSatzungProberaumKontaktVereinVeranstaltungen
Der Verein - Chronik



Eine Zeitreise durch 80 Jahre Musik und Vereinsleben der Winzerkapelle Waldrach.




   
1928
Gründung des Musikvereins durch neun musikbegeisterte junge Waldracher Männer.
   
   
1928 - 1939
Umrahmung nahezu aller Feier- und Festlichkeiten im Dorf und der näheren Umgebung.




Erstes Foto des MV Waldrach aus dem Jahr 1931.
   
   
1939 - 1952
Unterbrechung der musikalischen Aktivitäten durch den Krieg.




Foto aus den 50er Jahren: Fronleichnamsprozession untere Kirchstraße.
   
   
1952
19. Dezember
Erneute Konstituierung des Musikvereins auf Initiative des Herrn Pastors Friederich.
   
   
1953
Februar
Josef Lang wird 1. Vorsitzender (Feb. 53 bis Nov. 59).

Erste öffentliche Auftritte des jungen Vereins am Weißen Sonntag und an Fronleichnam.
   
   
1954 Mai
Dirigent Schlöder übergibt den Taktstock an Andreas Will (Ruwer, Mai 54 bis Dez. 64).

Juli
Musikfest als Gründungsfest beim Waldracher Wein- u. Heimatfest.

18. November
1. Vors. Lang unerwartet verstorben,
neuer 1.Vorsitzender wird Rektor Theo Frerk (Nov. 54 bis Dez. 56).

26. Dezember
Auftritt bei der Rundfunksendung "Weihnachtsfeier aus Waldrach".




Feierliches Geleit der Kommunionkinder von der alten Schule zur Kirche mit Dirigent Andreas Will.
 
   
1955

02. - 04. Juli
25 jähriges Stiftungsfest des Musikvereins. Festschrift (pdf)

   
   
1956
Teilnahme am Wertungsspiel beim Verbandsmusikfest in Hermeskeil.

Dezember
Johann Kreuder übernimmt den 1. Vorsitz (Dez. 56 bis Nov. 57).




Die Kapelle vor der alten Schule nach Anschaffung der neuen Mützen - Dirigent Will.
   
   
1957
Erneute erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Mehring

November
Herr Haas wird neuer 1. Vorsitzender (Nov. 57 bis Dez. 59).
   
   
1958
10. Mai
Konzertreise nach Altenkunstadt Umrahmung des 50. Stiftungsfestes.
   
   
1959
Erneute erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel in Reinsfeld.

Dezember
Major a.D. Alois Otto wird zum 1. Vorsitzenden gewählt (Dez. 59 bis Nov. 60).
   
   
1960
11. - 13. Juni
Fahrt nach Weismain / Unterfranken zur 100 jährigen Feier des Vereins "Sängerkranz - Weismain".

November
Ernst Longen tritt die Nachfolge von Alois Otto an und wird zum 1. Vorsitzenden gewählt (Nov. 60 bis Dez. 69).




Totengedenken am Kriegerdenkmal in den 60er Jahren.
 
   
1961
22. - 24. Juli
Ausrichtung des Waldracher Wein- und Heimatfestes als Musikfest.

Das Jahr 1961 war das Jahr der Hochzeiten, denn 8 Aktive wurden in diesem Jahr getraut.
   
   
1962
Januar
Jährlich werden Familienabende mit musikalischer Gestaltung durch die Kapelle durchgeführt.

01. April
Teilnahme am Brezelfest in Echternach / Luxemburg.
   
   
1964
Dezember
Übergabe des Taktstockes von Andreas Will an Helmut Dös (Dez. 64 bis Dez. 68).
   
   
1965
15. Mai
Mitgestaltung des Gründungsfestes des Musikvereins aus Tarforst.
   
   
1968
06. - 08. Juli
40 jähriges Stiftungsfest des Musikvereins in neuen Uniformen.

Dezember
Neuer Dirigent des Musikvereins wird Wilhelm Junker aus Trier (Dez. 68 bis Juli 83).




Die Kapelle im Jahr 1968 im Weinberg - Dirigent Helmut Does.
   


Jubilare beim 40. Stiftungsfest 1968 vor dem Kriegerdenkmal.
   
   
1969
Dezember
Aus gesundheitlichen Gründen legt Ernst Longen den Vorsitz nieder,
neuer 1. Vorsitzender wird Walter Krämer (Dez. 69 bis Dez. 75).
   
   
1971
11. Juli
Teilnahme der Kapelle am Europäischen Grenzlandtreffen in der Braustadt Bitburg.




Ständchen auf der Waldracher Kirmes in den 70er Jahren vor dem alten Feuerwehrhaus.
   
   
1973
18. - 20. Mai
Erneute Fahrt nach Weismain zum Freundschaftsbesuch beim Sängerkranz Weismain / Unterfranken.

24. - 27. August
Mitgestaltung des Ruwerweinfestes verbunden mit der 1000 Jahr Feier der Gemeinde Kasel.
   
   
1974
14. September
Besuch des MV Altenkunstadt mit 48 Personen in Waldrach.
   
   
1975
März
Clemens Michels übernimmt den 1. Vorsitz (März 75 bis Dez. 83).

12. - 14. Juli
Gegenbesuch des Musikvereins bei den Freunden in Altenkunstadt.
   
   
1976
01. August
Kurkonzert und Ausflug in die Kreisstadt Daun.

31. Dezember
Ausrichtung eines Silvesterballs mit der damals jungen Big-Band-Ruwertal.
   
   
1977
15. - 18. Juli
Ausflugsfahrt des Vereins nach Ludwigshafen am Bodensee.
   
   
1978
01. - 03. Juli
50 jähriges Stiftungsfest des Musikvereins.

24. September
Ausrichtung des 9. Jugendmusiktages des Volksmusikerverbandes mit fast 1000 Jungen und Mädchen.
Mitgestaltung einer Radio-Live-Sendung des Südwestfunks bei der Mosellandausstellung in Trier.




Die Kapelle im Jahr 1978 mit Dirigent W. Junker. Vorsitz: Clemens Michels.
   
   
1980
17. Oktober
Musikalische Umrahmung eines Treffens des Kyffhäuser Bundes im Europa Parkhotel in Trier.
   
   
1983
09. - 11. Juli
55 jähriges Stiftungsfest des Vereins mit im Programm die "Original Donauschwaben Musikanten".

Übergabe des Taktstockes durch Wilhelm Junker an Heinz Rose (1983 bis 1990).

Dezember
Franz-Josef Kröger (Dez. 83 bis Jun 89) übernimmt von Klemens Michels den 1. Vorsitz.

Wilhelm Junker wird für seine Verdienste um die Weiterentwicklung der Kapelle zum Ehrendirigent ernannt.

Der Verein erhält einen neuen Namen und nennt sich ab sofort "Winzerkapelle Waldrach" (einstimmiger Beschluss der Generalversammlung).




Ehrungen in den 80er Jahren.
Dirigent: Wilhelm Junker Mitte
Vorsitz: F.J. Kröger
   
   
1984
01. Januar
Umzug der Kapelle in einen neuen Proberaum.
Wegen Schließung des Kolpinghauses mußte in einen Teil der Aula ausgewichen werden. Waldracher Hof wird Vereinslokal.

Der langjährige 1. Vorsitzende Klemens Michels wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

07. April
1. Frühjahrskonzert unter der Stabführung von Heinz Rose.
Das Konzert wird in Zukunft fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders des Vereins.
   
   
1985
20. April
Auch 1985 wird durch intensive Probenarbeit und zur Leistungssteigerung ein Frühjahrskonzert in den neuen Uniformen durchgeführt (Kniebundhosen).

20. - 22. September
Vereinsausflug und Konzertreise nach Bonn / Duisdorf zum Weinfest.

04. - 06. Oktober
Die Winzerkapelle ist Ausrichter des Waldracher Oktoberweinfestes. Während des Festes kommt die freudige Nachricht das Mechthild Meyer zur Deutschen Weinkönigin gewählt wurde.




Die Kapelle im Jahr 1985 mit Dirigent Heinz Rose.
   
   
1986
19. April
Das 3. Frühjahrskonzert wird in der Aula ausgerichtet.

14. - 16. Juni
Musikalische Umrahmung des Schützenfestes in Hamm-Hövel in Westfalen.

03. - 05. Oktober
Erneute Ausrichtung des Oktoberweinfestes;
mit im Programm das 1. Weinfassrollen auf den Straßen von Waldrach.
   
   
1987
23. Januar
Erste öffentliche Werbung im Amtsblatt der VG Ruwer um Nachwuchs für den Verein. Angesprochen wurden damals wie heute auch Kinder aus Riveris und Morscheid.

28. Februar
Ausrichtung des schon zur Tradition gewordenen Preismaskenballs. 1000,- DM Preisgeld wurden an die zahlreichen Masken verteilt.

28. August - 01. September
Ausflug der Winzerkapelle an die Rhön.
   
   
1988
23. April
Das 4. Frühjahrskonzert wurde als Jubiläum zum 60. Vereinsgeburtstag durchgeführt.

17. Juli
Konzert beim Bierfest in Diekirch /Luxemburg.
   
   
1989
15. - 16. April
Konzertreise nach Freiburg-Ebnet zum dortigen Musikverein.

Juni
Aus beruflichen Gründen muss Franz-Josef Kröger den 1. Vorsitz niederlegen. Neuer Vorsitzender wird Heinrich Mertes (Juni 1989 bis Dez 1990).
   
   
1990
28. April
Mit den Freunden aus Freiburg wird gemeinsam das 5. Frühjahrskonzert in der Aula veranstaltet.

Heinz Rose übergibt nach 7 jähriger Tätigkeit den Taktstock an Emil Sirakov aus Kell (bis Aug 93).

29. September - 01. Oktober
Zum dritten Male richtet die Winzerkapelle das Waldracher Oktoberweinfest aus.

Dezember
Aus gesundheitlichen Gründen kandidiert Heinrich Mertes nicht mehr für den 1. Vorsitz. Nachfolger wird abermals Franz-Josef Kröger (Dez 1990 bis Dez 1992).
   
   
1991
14. - 17. Juni
2. Konzertreise nach Hamm zum Schützenfest.

22. September
Erneutes Gastspiel in der ehem. Bundeshauptstadt Bonn beim Weinfest in Duisdorf.

Dezember
Der Verein trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Klemens Michels.
   
   
1992 Januar
Geburtsstunde der vereinseigenen Zeitung "Notenschlüssel"
(1. Ausgabe erfolgt im März 92).

25. April
Das 6. Frühjahrskonzert unter der Leitung von Emil Sirakov wird durchgeführt.

07. - 09. Juni
1. Konzertreise nach Warstein und Umrahmung des Schützenfestes.
Die Aktiven werden erstmals mit dem "Groschenbier" konfrontiert.

Dezember
Matthias Schmitt wird von der Generalversammlung zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt (Dez. 1992 bis Jan. 2001).




Matthias Schmitt in Aktion, Vorsitzender von 1992 bis 2001.
   
   
1993
Der Verein trennt sich von seinem Dirigenten Emil Sirakov.
Neuer musikalischer Leiter wird Franz-Josef Schmitt (bis Mrz. 2001).

Zum wiederholten Male ist die Winzerkapelle Ausrichter der Kirmes und des Waldracherweinfestes. Diesmal zu sammen mit dem Männerballett.
   
   
1994
23. April
Das 7. Frühjahrskonzert wird erstmalig mit Gesangsbeitrag durch Rita Lauterbach durchgeführt.

22. - 24. Mai
2. Gastspiel der Winzerkapelle bei den Schützen in Warstein.




Probe zur Parade auf dem Schulhof.
Günter Kohlhaas vertritt den Dirigenten.
   


Auf dem Marktplatz in Warstein in den 90er Jahren. Dirigent: Franz-Josef Schmitt.
   


In Warstein: Warten auf den Abmarsch.
   
   
1995
16. April
Zum wiederholten Male veranstaltet der Verein ein Osterrock Konzert in der Aula mit bekannten Live-Bands.

11. August
Konzert der Winzerkapelle anlässlich der Kulturtage des Bitburger Sommermosaik´s.
   
   
1996
20. April
Das 8. Frühjahrskonzert wird im Offenen Kanal Trier ausgestrahlt.

26. - 28. Mai
Erneute Verpflichtung der Kapelle zu unseren Freunden nach Warstein.

14. - 16. Juni
3 Wochen nach Warstein reist der Verein zur 2. großen Konzertreise in diesem Jahr nach Hamm.




Konzert 1996: Hans Junk singt.
   
   
1998
09. Mai
Höhepunkt des 70. Vereinsjubiläum wird das 9. Frühjahrskonzert.

Im Jubiläumsjahr werden auch die St. Laurentius Kirmes, das Oktoberweinfest und die 4. Konzertreise nach Warstein durchgeführt.




Die Winzerkapelle vor dem Jubiläumskonzert 1998. Dirigent: Franz-Josef Schmitt.
   


Einstimmen zum Konzert 1998.
   


Konzert in der Aula.
   
   
1999
13. Februar
Die traditionelle Fastnachtsveranstaltung wird unter dem Motto "Mallorca-Fete" ausgerichtet.

Juli
Vereinsausflug nach Freiburg und in die Region Kaiserstuhl.

Dezember
Die jährlich veranstaltete Nikolausfeier für die Aktiven und ihre Familien fördern die Geselligkeit und die Kameradschaft.
   
   
2000 08. April
10. Frühjahrskonzert des Vereins;
erstmaliger Auftritt des Jugendorchesters unter Leitung von Andreas Nyenhuis mit 35 Jungmusikern.

24. April
Zum wiederholten Male wird für die Jugend ein Osterrockkonzert mit zwei Live-Bands durchgeführt.

11. - 13. Juni
45 Musiker fahren auch in diesem Jahr wieder zum Schützenfest nach Warstein.




Benefizkonzert im Herbst 2000 in der Aula.
   


Benefizkonzert zu Gunsten der Ukraine:
Winzerkapelle mit Männergesangverein und Kirchenchor.
   
   
2001
Januar
Matthias Schmitt übergibt nach 8 Jahren den Vorsitz an Arno Bauer.

März
Eckhart Jullien wird als neuer Dirigent verpflichtet, nachdem Franz-Josef Schmitt 7 Jahre die Kapelle geleitet hatte.

Mai
Erstellung einer vereinseigenen Werbebroschüre (Flyer) zur besseren Präsentation der Leistungsfähigkeit des Vereins und der Jugendarbeit.

August
Ausrichtung eines Jugendinformationstages mit Kennenlernen der versch. Instrumente und der Ausbilder um Nachwuchs für den Verein zu gewinnen.

Oktober
Besuch einer Abordnung des Schützenvereins aus Warstein.
Musikalisch umrahmt vom Quintett "Vielharmonie" verbringen die Freunde aus der Bierstadt ein schönes Wochenende in Waldrach.

03. Oktober
Das Jugendorchester nimmt am 3. Wertungsspielen des Kreismusikverbandes teil und erreicht das Prädikat "sehr gut" mit 21 Punkten Kategorie "Unterstufe".




Gesamtorchester im Juni 2001 vor dem Schloss Marienlay. Dirigent: Eckhart Jullien
   


Die Werbebroschüre der Winzerkapelle 2001.
   


Was wir sind, was wir bieten - Broschüre der Winzerkapelle.
   
   
2002
Januar
Die Winzerkapelle präsentiert sich im Internet mit einer eigenen Homepage (www.winzer-kapelle.de).

27. April
Das 11. Frühjahrskonzert unter der Leitung von Eckhart Jullien wird musikalisch bereichert durch die Big-Band-Ruwertal und die Sängerin Meike Anlauff.

19. - 21. Mai
Zum 6. Mal umrahmt die Kapelle das Schützenfest in Warstein.

Dezember
Auch in diesem Jahr wird mit den Aktiven und ihren Familien die Nikolausfeier durchgeführt.




Die Homepage der Winzerkapelle.
   
   
2003
11. Januar
Nahezu unverändert wird der Vorstand des Vereins durch die Generalversammlung bestätigt.
Stärkster Kostenpunkt des Vereins ist die Ausbildung des Nachwuchses.

21. Februar
Präsentation der Schirmherren zum 75. Vereinsjubiläum.
Dazu konnten die beiden Autohäuser Volkswagen Junk aus Trier und das Audi-Zentrum-Trier gewonnen werden.

23. - 25. Mai
Ausflug unseres Nachwuchses mit Übernachtung und Freizeitgestaltung in Konz-Hamm.

15. Juni
Die Winzerkapelle Waldrach als musikalischer Repräsentant des Landkreises Trier-Saarburg beim Rheinland-Pfalz-Tag in Koblenz.

04. - 05. Juli
75-jähriges Vereinsjubiläum: Open Air Konzert mit Live-Band auf dem Schulgelände, Jubiläumskonzert der Kapelle und anschließend Großer Zapfenstreich.



Konzert zum 75-jährigen Vereinsjubiläum 2003
   


Während dem Konzert werden Ehrungen durchgeführt.
   


Anschließend findet ein großer Zapfenstreich auf dem Schulhof statt.

   
   
2004
Januar
Michaela Kolz übernimmt die musikalische Leitung von Eckhart Jullien

29. - 31. Mai
7. Konzertreise nach Warstein zu den Schützenfreunden.

Juni
Auftritt auf der Landesgartenschau in Trier

21. November
Die Winzerkapelle richtet den Kreisjugendmusiktag 2004 in der Aula der Regionalschule aus.




Die Winzerkapelle beim Schützenfest in Warstein.
   


Konzert in der Sauerlandhalle in Warstein.

   
   
2005 08. Januar
Die Generalversammlung bestätigt erneut die Führung der Winzerkapelle. Ein Jugendvertreter wird gewählt, der die Koordination der stetig wachsenden Anzahl der Jugend zwischen Verein, Ausbilder und Eltern übernimmt.

April
Die Winzerkapelle überzeugt erneut beim traditionellen Frühjahrskonzert.
Hier werden auch die neuen Uniformen zum ersten Mal vorgestellt.




12. Frühjahrskonzert in der Aula 2005 mit neuen Uniformen.
   
   
2006 Juni
Erneut besucht die Winzerkapelle das Schützenfest in Warstein.

17. September
Ein Benefizkonzert zugunsten der Frauen im Frauenhaus in Iwano-Frankivsk in der Ukraine wird zusammen mit dem Kirchenchor Waldrach und dem Männergesangverein 1872 Waldrach in der St. Laurentius Kirche in Waldrach ausgerichtet.




Aufmarsch auf dem Marktplatz beim Schützenfest in Warstein.
   
   
2007 Januar
Der Vorstand wird für 2 Jahre wiedergewählt.

28. April
Gut besucht ist das 13. Frühjahrskonzert der Winzerkapelle.
Bereichert wird das Konzert durch die Sängerin Anke Wagner.

26. Oktober
Gemeinsam mit den Jugenbetreuerinnen unternehmen die Jugendlichen der Winzerkapelle einen mehrtägigen Ausflug auf die Neuerburg.




Die Winzerkapelle beim 13. Frühjahrskonzert mit Sängerin Anke Wagner.
   


Das Konzert ist gut besucht.
   
   
2008 Januar
Neufassung der Satzung

August
Die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 80. jährigen Geburtstag finden an der Laurentiuskirmes in Waldrach statt.
 
   
   
 
Vorläufiges Ende einer ereignisreichen Zeitreise




nach oben
Kontakt Impressum